F I VfB Grün Weiß 1990 Erfurt vs. Melchendorf-Windischholzhausen 10:0

Spielbericht vom 06.04.2013

VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt-Melchendorf-Windischholzhausen 10:0 (5:0)

Heute nun war es endlich wieder soweit, auf unsere Jungs. wartete der 16. Spieltag. Wir empfingen die Kicker von Melchdorf-Windischholzhausen, gegen welche wir in der Hinrunde schon siegreich vom Platz gingen.

Mit hoher Spielfreude ging es los und unsere Jungs waren heiß, nach der langen wetterbedingten Pause. Sie legten los wie die Feuerwehr und schon in der 2. Minute bekam Max die Chance mit einem Schuss auf´s gegnerische Tor, leider noch ohne Erfolg. Spielerisch überlegen traf dann Lukas in der 4. Minute, mit seinem 1.Saisontreffer, zum 1:0 bravo. Unsere Jungs spielten richtig guten Fussball und somit dauerte es auch nicht lange bis Elias in der 6. Minute einnetzte, gefolgt von Leons Tor in der 10. Minute und Pauls Tor in der 12. Minute. Somit stand es nach 12 Minuten schon 4:0, Wahnsinn.

Im Tor stand heute Justin, der sein Debüt auf dieser Position gab, und dank der starken Mannschaftleistung wenig zu tun bekam. Unsere Abwehr setze sich aus Max, Tim und Jonas zusammen, die gut nach vorn mitspielten, aber auch hinten sicher waren. Das Mittelfeld besetzten Leon und Elias und im Sturm standen Paul und Lukas.

Durch überragendes Zweikampfverhalten, erarbeitete sich Max in der 15.Minute seine 2te Torchance…nein der Ball wollte immer noch nicht ins Tor. Dafür traf Elias schon eine Minute später und erhöhte somit auf 5:0, was dann auch der Halbzeitstand war.

Mit heißem Tee in der Hand ging es in die Kabine, wo noch einige taktische Anweisungen zu besprechen waren. Nach der Pause wechselte unser Trainerteam(Wolfgang und Karsten), es kamen Domenik für Jonas, Eduard für Lukas und Adrian für Justin. Neu formiert gelang es unseren Jung anfangs leider nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

Erst nach 8 Minuten, in der 2ten Spielhälfte, gelang es Paul in der 28. Minute auf 6:0 zu erhöhen. In der 32. Minute bekam Max sein lang ersehntes Tor, mit einer super Vorlage auf den Kopf des Gegners. Dann folgten in den Minuten 34 und 35, Pauls Tore und das Abschlusstorschoss Elias in der 40.Minute.

Mit dem Endstand von 10:0 verabschiedeten wir die Kicker von Melchendorf-Windischholzhausen.

Fazit : Gute Mannschaftsleistung, gutes Zweikampfverhalten, klasse Balleroberung, gutes Pressing, guter Torabschluss

Es spielten: Paul(K), Justin(T), Max, Tim, Jonas, Elias, Leon, Lukas, Eduard, Adrian(T), Domenik.

Wir bedanken uns für die Tatkräftige Unterstützung der Muttis und Vatis am Spielfeldrand!

Spielbericht erstellt in Teamwork –> Karsten & Anja

Schreibe einen Kommentar