F I | FSV Sömmerda vs. VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt 2:3 (1:1)

5 oder 4?

Sömmerda vs. VfB Grün Weiß Erfurt 2:3

Nach guter Anfangsphase mit klugen Pässen und Kombinationsspiel gerieten die Grün-Weißen nach einem Ballverlust im Vorwärtsgang in Rückstand. Dies ließ die Gäste aber unbeeindruckt und Antworteten prompt mit einer guten Kombination zwischen Elias und Paul, der überlegt verwandelte. Nach dem Ausgleich hatte Grün-Weiß das Zepter fest in der Hand, Paul und Duy hatten aber kein Schussglück. Sömmerda konnte sich zwei Konterchancen erarbeiten die Leon reaktionsstark klärte. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit bekam Sömmerda durch ein Missverständnis zwischen Trainer und Spieler einen Einwurf. Tim machte Handspiel nach einem Einwurf. Sömmerda führte den Freistoß auf den langen Pfosten aus und ein freistehender Sömmerdaer konnte den Ball über die Linie bringen. Somit ging Sömmerda mit 2:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel kamen die Grün-Weißen wieder als bessere Mannschaft ins Spiel zurück.  Sie erarbeiteten sich sofort wieder Chancen und erzielten durch Elias den verdienten Ausgleich. Kurz vor Spielende war Elias erneut zur Stelle und brachte mit einem Schuss aus 15 Metern seine Mannschaft zum Sieg. Im Großen und Ganzen war es ein verdienter Sieg und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Zu erwähnen ist noch das die Eingewechselten Spieler sich nahtlos ins Spielgeschehen einfügten. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 4!

Das Trainerteam.

Spielbericht von M.Hoche.