E I | SV Empor Erfurt vs. VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt 8:1 (5:0)

Spielbericht vom 28.04.2013

Punktspiel Kreisoberliga SV Empor Erfurt vs. VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt
8:1 (5:0)

Am frühen Sonntagmorgen machten sich 11 Kicker auf den Weg nach Schmira.
Bei Temperaturen um die 8 Grad und einer leicht umgestellten Mannschaft,
Timmi und Anton tauschten die Positionen und Luca rückte für Pascal in
die Abwehr, erklang um 10:00 Uhr der Anpfiff. Auf dem sehr schwer zu
bespielenden Untergrund, Samstag hat es ja noch aus Eimern geregnet,
fanden wir sehr schwer zu unserem Spiel. So kam es, wie es kommen
musste. Das Mittelfeld agierte etwas unkonzentriert und nach 6 Minuten
klingelte es in unserem Kasten. Empor erspielte sich sehr viele gute
Chancen, aber entweder scheiterten sie am Keeper oder an ihrer
Aufregung. In der 10. Minute hatten auch wir unsere 1. Chance durch
Cedric, der aber leider zu überhastet abschließt und am Tor
vorbeischießt. Kurz vor Ende konnte Empor seine Überlegenheit nutzen und
schoss noch 2 Tore (18., 23.) und und der Halbzeitstand von 5:0 wurde
zudem durch 2 Eigentore (21., 24.) hergestellt.
Die Halbzeitansprache fiel dem Spielstand entsprechend deutlich aus und
die Jungs begannen die 2 Halbzeit hochkonzentriert und wir dachten alle,
dass da jetzt eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz steht. Das
Zusammenspiel funktionierte auf einmal super und so kamen wir auch zu
unserem Tor durch Timmi (29.). Im Gegenzug bekamen wir aber leider 2
Gegentore (30., 33.). Wir hatten aber auch noch unsere Chancen (40.,
42., 43.), welche aber leider der vorhandenen Nervosität zum Opfer
fielen. In der 44. Minute stellte Empor den Endstand her.
Fazit: Gut gekämpft, besonders in der 2. Halbzeit, zu hoch verloren.
Kopf hoch, weiter gehts.
Es spielten: Anton – Lucas (Tim) , Luca, Jonas – Sandro K., Timmi
(Luis), Sandro R. (Dustin) – Cedric
Ein Dank geht an alle Eltern für ihren tollen Support.