E-II | Hallenmeisterschaften Qualifizierung zur Endrunde am 21.12.2013

Advent Advent ein Kerzlein brennt…

Gestern, zum ersten Advent, brannte die Luft in der Riehtsporthalle zu Erfurt. Es fand die Vorrunde der Hallenmeisterschaften der E-Junioren statt. In 5 Staffeln wurden die besten 6 Mannschaften ermittelt, die sich für die Endrunde qualifizierten. Unsere E-II Junioren waren mit dabei. Normalerweise ist man es als Elternteil oder Verantwortlicher gewohnt, das Turnier in den jungen Altersklassen meist frühs stattfinden, so war es also recht ungewohnt, das die Qualifizierungsrunde um 14:30 Uhr begann.

Hinsichtlich der Staffeleinteilung konnte man gemischter Meinung sein ob ein weiterkommen möglich wäre oder nicht. Bei Gegnern wie Alach I und ESV Lok Erfurt II war klar das es nicht einfach werden würde, zumal beide Mannschaften unseren Informationen nach mit dem älteren Jahrgang angetreten sind. Gleich das erste Spiel sollten wir gegen Alach I bestreiten. Dies weckte dunkle Erinnerungen an das zu letzt in der Saison ausgetragene Punktspiel, welches wir sang und klanglos verloren hatten. Die Niederlage schmerzte noch gestern, aber unsere Jungs waren davon unbeeindruckt! Wer hätte gedacht das wir in der Halle ein 1:1 erreichen würden? Nun, klar ist es in der Halle immer etwas anderes und kein Tag ist wie der andere aber ok. Wichtig war, wir hatten den ersten Punkt! Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen die gleichaltrigen Jungs vom TSV Motor Gispersleben II ran. Das Ergebnis war verglichen zu den nicht verwerteten Chancen wirklich schmeichelhaft. Wir erzielten einen 3:0 Erfolg und ließen gefühlt 5 weitere Hochkaräter ungenutzt (Pfosten, Pfosten uuuuund Pfosten..).

Das darauffolgende Spiel wurde wieder eine große Herausforderung. Es ging gegen die Jungs vom ESV Lok Erfurt II. Auch hier hatten wir in der Vorbereitung auf diese Saison ein nicht ganz so schönes Erlebnis was das Spielergebnis anbelangte, aber auch das war aus den Köpfen unsere Jungs gestrichen. Was kam war eine große Überraschung und mit diesem Ergebnis konnte man nicht rechnen. Es sei angemerkt, das ESV Lok bis zu diesem Zeitpunkt beide Spiele mit jeweils 3:0 gewann. Gegen unsere klasse spielenden Jungs riss diese Siegesserie aber und wir konnten weiterhin behaupten ungeschlagen zu sein. Mit 2:0 schickten wir die ESV Lok in die Kabinen und konnten die nächsten 3 Punkte auf unserem Konto verbuchen. Im letzten Spiel ging es dann gegen die Mannen vom SV Empor Erfurt II. Hier konnten wir ebenfalls einen lockeren 3:0 Sieg erzielen.

Wir konnten es kaum glauben aber es war geschafft! Gruppenerster in der Staffel! Wow! Das hätten wir so nicht erwartet. Durchgesetzt gegen Alach I und ESV Lok Erfurt II. Respekt.

Doch die schwerste Afgabe für die Jungs kommt nun am 21.12.2013 wenn es gegen Borntal, SV Empor Erfurt, Erfurt Nord, Alach und Kerspleben geht. Wir sind gespannt und voller Vorfreude.

Es spielten: Leon, Max, Dome, Justin, Jonas, Duy, Paul, Eduard.

Vielen Dank auch für die zahlreiche Unterstützung an die Eltern und Fans. Gute Besserung an Erik, Elias und Tim die leider verletzt ausfielen.

Wir sehen uns hoffentlich am 21.12.2013 in der Halle vom Sportgymnasium zu Erfurt.

Einen schönen Start in die Woche wünscht das Team von www.gw90dn.de