D-I | VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt – Eintracht Erfurt 6:0 (3:0)

Ohne Schiedsrichter geht es nicht! Für die Verschwörungstheoretiker unter uns möglicherweise eine Protestaktion, vielleicht aber einfach auch ein anderer Grund. Auf jeden Fall hatten die Schiedsrichter bei unseren Spielen der E und D-I Junioren gestern scheinbar was anderes vor. Sie waren nicht da. Doch wir konnten eine Lösung finden. Danke an dieser Stelle an Erik Keller und Justin Eichhorn, die kurzerhand einspringen konnten! Eine Bitte an die säumigen Schiedsrichter bitte achtet auf eure Termine. Es ist immer blöd den Kindern sagen zu müssen, das das Umziehen, Erwärmen etc. an dem Spieltag vielleicht alles war.

Ok aber nun zum Spiel. Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten den suboptimalen Start in die Saison mal wieder mit einem Erfolgserlebnis krönen. Von Anfang an, versuchten wir das Heft in die Hand zu nehmen und drängten auf das schnelle Tor. Nach nur 4 Minuten konnten wir den Ball in des Gegners Tor unterbringen. Die Freude war riesig! Wir spielten konzentriert weiter konnten es aber nicht vermeiden, das der Gegner zu seinen Chancen kam und diese waren streckenweise nicht ungefährlich. Bei der ein oder anderen Chance konnte man gar sagen das wir Glück hatten. Nun wir bezeichnen es mal als Glück des Tüchtigen. Den auf der anderen Seite liesen wir auch die ein oder andere Chance ungenutzt.

In Minute 11. und 18. stellten wir dann auf 3:0 und gingen damit in die Pause.

Ziel für die zweite Hälfte erfolgreich erfüllt. Wir wollten heute mal ohne Gegentor bleiben und das konnten wir realisieren. Wir erhöhten in der 33.,48. und  59. Minute auf 6:0 und gingen als Sieger vom Platz. Jetzt heißt es diese Form mitzunehmen und die kommenden Herausforderungen möglichst erfolgreich zu lösen. Wir werden sehen. Euch einen schönen Start in die Woche.