C-II | FC Erfurt-Nord – SpG Grün-Weiß 1990 Erfurt II 3:1 (3:1)

Personell unverändert gingen wir heute in die Partie beim Tabellennachbarn Erfurt-Nord. Wir kamen auch gut ins Spiel, erarbeiteten
uns in den ersten 10,15 Minuten leichte Feldvorteile, ohne aber zu großen Chancen zu kommen. Die hatten die Nordkinder, gleich 2 an der Zahl-eine vergeben,einmal hielt Justin großartig.
Nach 15 Minuten war der Spielfluss bei uns plötzlich dahin,umso überraschender die Führung durch eine feine Einzelleistung vom Capitano(Pascal/25.). Doch dann kippte das Spiel innerhalb von nur 7 Minuten. 3 individuelle Fehler ließen aus der Führung einen 1:3 Rückstand werden. Die Pausenansprache tat Not!
Leider zog sich Jan Ende der 1.Halbzeit eine Verletzung zu,so dass wir die 2.Hälfte quasi in Unterzahl bestritten-Jan war nur noch anwesend. In
Unterzahl gelang es uns heute nicht mehr,dem Spiel nochmal eine Wende zu geben.Dazu waren wir nach vorn viel zu harmlos.Hinten rettete Justin ein paar mal in höchster Not, oder aber die Nordler scheiterten an sich
selbst. Der Sieg für Erfurt-Nord geriet zu keiner Zeit nochmal in
Gefahr…leider. Am Sonntag um 10 Uhr im Heimspiel gegen Großrudestedt könnt ihr`s wieder besser machen,Jungs!